WIEMO Rolladenbau GmbH Logo
Osterburger Straße 69 // 39576 Stendal // Tel. (0 39 31) 64 30 - 23 // Fax. (0 39 31) 64 30 - 30
dotHome
dotNeubaukästen
dotAltbaukästen
dotKastenunterschiede
dotInsektenschutz
dotUnsere Motoren
dotProspekte
dotPrüfberichte
dotAnsprechpartner
dotImpressum
Besucher: 0037601
 

Das Neubaukasten-System
Es stehen 3 Kastengrößen zur Verfügung.
Damit können alle Bausituationen gelöst werden.
Die Abmessungen zeigt nachstehende Tabelle.

TypHöhe H
[mm]
Breite B
[mm]
Rollraum R
[mm]
Elementhöhe
inkl. RK [m]
Expert 180x2201812201681,65*
Expert 220x2202202201902,40*
Expert 220x2552202551902,70*

* bei Einsatz einer 60-mm-Welle. Elementhöhe abhängig vom Rolladenstab.

Das System

Das Neubaukasten-System EXPERT besteht aus einem geschlossenen
Kerngehäuse, das in sich luft- und schalldicht und nach den gültigen Normen
wärmegedämmt ist. Damit entfällt jegliche Unsicherheit bezüglich der Erfüllung
der Normen durch mangelhafte Montage auf der Baustelle.
Das Kerngehäuse wird in der Werkstatt durch professionelle Anbringung von
Putzträgerplatten und Putzwinkeln auf die gewünschte Bausituation angepasst.
Eine sichere Verrastung des Revisionsdeckels ermöglicht ein einfaches Öffnen
und Schließen ohne Verschrauben.
Das spart Zeit und Geld - und sieht gut aus.

Vollwärmeschutzverbundsystem


Der Kasten wird werkseitig auf der Rauminnenseite mit einer Putzträgerplatte
und einem Putzwinkel ausgestattet. Durch die entsprechende Auswahl
der Putzträgerplatte wird die gewünschte Tiefe des Kastens erreicht.
Auf der Außenseite können wahlweise Aluminiumwinkel in verschiedenen
Ausladungen eingesetzt werden. Im Allgemeinen wird das
Vollwärmeschutzverbundsystem bauseits über den Kasten gezogen.

Zweischaliges Mauerwerk


Auch hier wird werkseitig mit einer geeigneten Putzträgerplatte eine
rauminnenseite bündige Anordnung mit der Wand erreicht.
Nach dem Überputzen ist der Kasten unsichtbar.
Auf der Außenseite stößt das dichte Kerngehäuse des Kastens auf die
Klinkerschale. Es können hier auf Wunsch Aluminium- oder
Kunststoffwinkel oder eine optisch ansprechende Anschlagleiste
eingesetzt werden.

Monolithisches Mauerwerk


Bei einem monolithischen Wandaufbau zeigt sich ein weiterer großer
Vorteil des EXPERT-Systems. Die Einbaulage des Fensters in der
Wand kann durch die Dicke der Putzträgerplatten innen und außen
beliebig festgelegt werden. Es ist z.B. sehr beliebt, außen eine etwa
40 mm starke Platte einzusetzen, um eine saubere Ausführung des
Außenputzes im Bereich des Fensters unter Verwendung von
geeigneten Putzschienen zu ermöglichen.

EXTE-Problemlösung


Das Problem der oberen Befestigung von großen Fensterelementen
oder FEnster-Tür-Elementen bei aufgesetztem Rollladenkasten
ist in der Praxis hinlänglich bekannt.

EXTE löst dieses Problem mit dem Spezialverstärkungseisen.
Bei dieser einzigartigen Lösung wird das Fensterelement statisch
verstärkt: Auf Alibi-Verstärkungen im Kasten wird komplett verzichtet.